Kommunikationslösungen bei Konflikten

Konflikte lösen ist gerade dann immer ein Thema, wenn Menschen gemeinsam ein Ziel erreichen wollen oder müssen. Projekte sind heute ein gutes Beispiel dafür – gerade für den Arbeitskontext. Das hat sich auch schon in meinen Vhs-Kurs Projekte organisieren gezeigt. Deshalb wird dieser Beitrag zu meinem nächsten Vhs-Kurs Konflikte lösen auch ein kleiner Rückblick auf den Kurs zum Projektmanagement.

Projekte als Ort für Konflikte am Arbeitsplatz

Konflikte, Streitigkeiten oder Unstimmigkeiten kommen immer wieder sowohl privat als auch im beruflichen Umfeld vor. Hierbei spielen neben sachlichen und persönlichen Faktoren auch sehr häufig gefühlsmäßige Hintergründe eine entscheidende Rolle.

Vor diesem Hintergrund haben die Teilnehmer im Vhs-Kurs Projekte organisieren sehr gut erabeitet, dass es für die Zielerreichung unerlässlich ist, dass alle an einem Strang ziehen. So sind die Rollen von Projektleiter und Projektmitarbeiter auch in der Theorie entsprechend angelegt. Die Auswahl der Beteiligten erfolgt mittels des sogenannten Kompetenzdreiecks. Wie das Kompetenzdreieck optimalerweise aussieht, siehst du auch auf dem Blog-Foto in der  Smartboardprojektion.

Offene Kommunikation, um Probleme früh zu erkennen

Die optimale Rolle des Projektleiters sieht vor, dass er hauptsächlich seinen Schwerpunkt in sozialer und Methodenkompetenz hat, um schnell Probleme zu erkennen. Vergleichbar mit einem Kapitän ist es seine Hauptaufgabe, zu steuern und das Projekt nach innen und außen zu „verkaufen“. Dafür muss er einerseits die verschiedenen Sichten moderieren können, und gleichzeitig auch immer wieder motivieren, um die Beteiligten auch in schwierigen Situationen „bei der Stange“ zu halten.

In unserem Beispiel fragt deshalb der Projektleiter, ergänzt um seinen Erfahrungshintergrund, dass Überforderung zu Motivationsverlust führt, die Mitarbeiterin, was ihr Problem ist und wie er helfen kann, sie zu entlasten. – Auf diese Weise nimmt er dem Problem die emotionale Problemseite und macht es sachlich und lösungsfähig. Die Mitarbeiterin fühlt sich verstanden und erklärt ihre Schwierigkeiten. Gemeinsam finden beide die passenden Methoden, sie zu entlasten: Beispielsweise bekommt sie nur die für sie relevanten Informationen oder sie lernt selbst, den Posteingang so zu konfigurieren, dass die Post in die passenden Ordner abgelegt wird. Erst bei aktivem Bedarf, bekommt sie dann die Information.

Kommunikationslösungen bei Konflikten helfen klären

In diesem konkreten Fall zeigt sich, wenn die Mitarbeiter passgenau ausgewählt und der Team- oder Projektleiter geschult und in den von ihm erwarteten Kompetenzen kompetent ist, können Probleme zeitnah geklärt werden, ohne dass es zu einer Eskalation im Projekt kommt. Passiert das jedoch, gerät das ganze Projekt in Verzug und der Zeitplan kann nicht mehr eingehalten werden.

Deshalb meine Empfehlung und auch die Erkenntnis der Teilnehmer: Sprecht Probleme rechtzeitig an! Das ist nicht schlimm. Nur so kann das Problem gelöst werden. Nehmt euch bei Bedarf noch einen Kollegen mit an die Seite, doch verschweigt eure Probleme nicht.

Nächste Termine (eine Auswahl):

Konflikte lösen.Konfliktmanagement Xpert pbs – Bildungsurlaub
kurse xpert pbs Konflikte lösen
  Kursnummer: Nk-K013a
  Do, 27.02.2020, 09:00 – 16:00
  Fr, 28.02.2020, 09:00 – 16:00

  VHS Neukölln, HermannQuartier, 12051 Berlin, Hermannstr. 158 A (Eingang Arztpraxen), Raum 1