Seit über 25 Jahren bin ich Trainerin und Dozentin mit Präsenzkursen. In Vor-Coronazeiten hatte ich schon digitale Lernaufgaben mit Smartboard und vhs-cloud ergänzt. Die Erweiterung auf reine online-Angebote war zwar vorgesehen, doch mehr für die Zukunft.

Das hat sich durch Corona verändert und ist beschleunigt worden. Deshalb biete ich als Kursleiterin bei den Berliner Volkshochschulen jetzt ab Juni 2020 auch online-Seminare und Webinare an. Starten werde ich in meinen beiden Schwerpunktbereichen: 1) Kurse aus dem Xpert-Programm PBS Personal business skills und 2) Kurse zum nachhaltigen Konsum aus dem Programmbereich Umwelt und Gesellschaft.

Corona verändert unser Leben und Arbeiten

Jetzt in Coronazeiten hat sich zwar mein Schwerpunkt nicht geändert. Doch die Form der Vermittlung ist anders und damit auch der Umgang und die Anforderungen an Weiterbildung ist für Kursleiter, Teilnehmer und auch für Unternehmen. Aktuell spielt „Zwangs-Freizeit“ durch Homeoffice, Freistellung oder Kurzarbeit eine Rolle. Auch rückt Familien-Zeit und Kinderbetreuungs-Zeit neu und verändert in den Fokus. Auch der Weg zum Job, zur Gründung und die Anforderungen der benötigten Skills hat sich geändert. Die Märkte befinden sich im Umbruch. Da ist es gut, vorbereitet zu sein mit Schulungen aus den Kursangeboten der Programmbereiche der deutschlandweiten Volkshochschulen.

Lernen neu denken lernen

Ihr merkt, das Lernen und die Weiterbildung hat sich nicht verändert, aber unser Verständnis und Umgang damit. Angedeutet habe ich diese neue Sicht schon im Februar 2020 in meinem Blogbeitrag Nachhaltig Lernen lernen. Mit digitalen Medien im Vorteil. So merke ich jetzt bei meinen Anfängen als Kursleiterin von Webinaren: Mega! Es geht durch die toolbar (Symbolleiste) auf online-Plattformen wie Zoom oder Webix. So wird Lernen auf Distanz (nach etwas Training) fast so interaktiv, wie wir es aus Präsenzkursen kennen. Nur anders. 

Webinar mit edudip und vhs cloud

Dieses andere Verständnis schule ich jetzt ab Juni mit der Vhs-cloud als Lernplattform. Als „einfache online-Webinar-Software ist edudip im Einsatz. Viele Tools wie die „Chatfunktion“ zur Meinungsäußerung, „Abstimmungen“, Wissensvermittlung durch geteilten Bildschirm kommen zum Einsatz; doch auch mein Lieblingsfeature Co-Moderator ernennen (geht bis zu 4 auf dieser Plattform) und Lernbausteine, Anlegen von Wikis (kollaboratives Wissensarchiv zum Thema), Einbinden von Youtube und bei Einverständnis der Teilnehmer ist auch eine DSGV-gerechte Aufzeichnung des Webinars möglich. 

Lernen in online-Kursen der Volkshochschule

Wenn du Lust hast, dich gerade jetzt in Coronazeiten fit für den Umgang mit Webinaren und online-Lernen zu machen, melde dich gleich auf der Buchungsseite deiner Volkshochschule an – gerne auch für meine online-Kurse demnächst bei den Berliner Volkshochschulen.

Mehr Infos dazu findest du wieder wie gewohnt auf meiner Website in meine Kurse.