Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen

Der Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen war mir als Trainerin und Kursleiterin vor diesem Blog-Beitrag nicht in seiner Tragweite bewusst. Da ich selbst bei allem Tun den Nachhaltigkeitsansatz verfolge, wählte ich für meinen Vhs-Kurs Projekte organisieren „grüne, nachhaltige“ Beispiele. In diesem Blog-Beitrag fokussiere ich deshalb neben dem Projektnutzen auf den Projektsteckbrief. Das tue ich, weil erfahrene Trainer und Projektmanager wissen, wie wichtig als erster Schritt die Projektbeschreibung mit Zielen und Nutzen im Projektverkauf bei Entscheidern und Geldgebern ist. Fehlt sie oder ist ungenau, gibt es Unklarheiten noch vor dem eigentlichen Projektstart.

Was ist der Projektnutzen im Projektsteckbrief?

Bevor ich auf Projektnutzen und Projektsteckbrief eingehe, gehe ich noch einen Schritt zurück und zeige, wie Projekt grundsätzlich definiert ist:

„Projekte haben eine gewisse Einmaligkeit. Projekte sind keine Routinetätigkeiten. Projekte sind zeitlich begrenzt. Sie haben einen vorbestimmten Anfang- und Endzeitraum. Projekte verfolgen eine eindeutige Aufgabenstellung und Zielsetzung“ (Gerd Schilling, Projektmanagement).

Der Steckbrief hat je nach Unternehmen, Branche oder Land unterschiedlichste Bezeichnungen: Projektantrag, Projektauftrag, Projektübersicht, Project Charter oder One Pagerin. Das ist wichtig klarzustellen, denn erst wenn diese Eckdaten klar sind, kann ich auch Schritt für Schritt von der Idee zu einem konkreten Projektplan kommen.

Inhalt eines Projektsteckbriefes

Es gibt keine allgemein gültige Vorlage, die für jedes Projekt passt. Ein milliardenschweres Bauprojekt wird einen anderen Steckbrief benötigen, als wie unserem Fall, die Organisation einer nachhaltigen Veranstaltung wie #Die Ansage. Generell sollten jedoch die folgenden Projektparameter enthalten sein:

  • Projektbeschreibung
    • Projektziele und Nicht-Ziele
    • Projektnutzen und Chancen
  • Projektbeteiligte
  • Projekttermine
  • Projektkosten
  • Risiken

Üblicherweise wird ein Steckbrief kurz und knapp formuliert und auf einer Seite dargestellt.

Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen –
Der Punkt, der häufig im Steckbrief vergessen wird

Um euch den Mehrwert des Steckbriefs konkret an einem Beispiel zu zeigen, habe ich selbst für die Veranstaltung #Die Ansage 2019 des RENN Nachhaltigkeitsrates den Projektsteckbrief #Die Ansage ausgefüllt. Die Informationen dafür habe ich als Teilnehmerin, nicht Teil des Organisationsteams der Website aus dem Archiv zur Veranstaltung entnommen.

Meinen Schwerpunkt habe ich beim Ausfüllen des Steckbriefs auf die bei der konkreten Projektbeschreibung häufig vergessenen Punkte gelegt: die Nicht-Ziele, den Nutzen und die Chancen des Projektes.

Stichwort: Projektnutzen

Durch diesen blog-Beitrag sensibilisiert, leuchtet mir die Wichtigkeit des „Warum“ oder konkreter die Benennung des Nutzens, der Nicht-Ziele und der Chancen ein. Denn wie soll ein Außenstehender ein Projekt genehmigen, oder wie hier, eine Veranstaltung besuchen, wenn nicht klar formuliert ist, WARUM das Projekt überhaupt durchgeführt werden soll?

Dieser Punkt mag dir banal erscheinen, da dir als Projektbeteiligter der Projektnutzen natürlich vollkommen klar ist. Doch spätestens, wenn du bei der Vorstellung deiner Idee bei deinen Kollegen oder gar deinem Chef oder im Freundeskreis nur Fragezeichen in den Augen siehst, weißt du: da muss ich klarer und konkreter werden und den Nutzen der Projektidee benennen.

Grüner Tipp: Den Projektnutzen nicht vergessen!

Schließen möchte ich mit dem Aufruf, sei bei jedem deiner Projekte, wie hier am Beispiel Projektnutzen  nachhaltiger Veranstaltungen gezeigt, möglichst konkret und benenne den Nutzen. Einen Projektnutzen für #die Ansage z.B. mit „nachhaltige Ansagen aus Deutschland“ zu bezeichnen, ist nicht ausreichend. Frage dich also zukünftig bei deinen Projektsteckbriefen schon gleich zu BEGINN:

Was genau haben die Nutzer (oder auch Geldgeber) davon, wenn sie das Projekt durchführen?

Ich werde jedenfalls bei meinen Schulungen und Kursen zukünftig darauf achten.

Nächste Termine (eine Auswahl – mehr auf Kurse):

Projekte organisieren  – Bildungsurlaub ( Xpert pbs)
Projektnutzen nachhaltiger Veranstaltungen Projekte organisierenKursnummer: Nk-K012a
Do, 30.01.2020, 09:00 – 16:00
Fr, 31.01.2020, 09:00 – 16:00

VHS Neukölln, HermannQuartier, 12051 Berlin, Hermannstr. 158 A (Eingang Arztpraxen), Raum 1