Grüne Basics für den Kleiderschrank

Grüne Basics für den Kleiderschrank

Grüne Basics im Kleiderschrank sind für mich als Nachhaltigkeitsexpertin, Personalerin und Beraterin immer wieder spannend. Besonders das Erlebnis, WIE wichtig Kleidung in der Moderne (geworden) ist. Kleider machen Leute Kleider machen Leute kennen und wissen wir...
Nachhaltig einkaufen. Grün Sparen.

Nachhaltig einkaufen. Grün Sparen.

Nachhaltig einkaufen – Viel für wenig durch clever Haushalten Nachhaltig einkaufen, maximal Ressourcen und Müll sparen mit minimalem Budget. Das ist das Ziel in diesem Beitrag. So geht grün Sparen machen Spaß! Selbst lebe ich gefühlt schon immer so. Nicht erst...
Anderer Wiedereinstieg

Anderer Wiedereinstieg

Zurück ins Erwerbsleben nach 78 Wochen

Rückblickend und besonders für diesen Beitrag, merke ich, für uns Wiedereinsteiger ab 78 Wochen Auszeit ist auf dem deutschen Arbeitsmarkt kein Platz. Das zeigte mir ganz deutlich Impuls 63. Wiedereinstieg ist schwierig für Angestellte. Für Selbstständige nur mit anderen Wegen möglich.

Umfrage zum Wiedereinstieg nach langer Krankheit

Umfrage zum Wiedereinstieg nach langer Krankheit

Zielgruppe der Umfrage sind Selbstständige in einer wirtschaflichen Krise durch Veränderung nach langer Krankheit. Meine Umfrage ist für mich als selbst Wiedereinsteigerin nach langer Krankheit durch Unfall ein Weg meinen neuen Markt kennenzulernen. Und dieser Markt ist statistisch groß. Mit 1,28 Millionen haben Wiedereinsteiger und Landzeitkranke mit 78 Monaten Auszeit immerhin schon einen Anteil von 2,8 % an den 44,81 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland. Selbst getestet ist für mich selbst im Falle der Arbeitsunfähigkeit nicht den Mut zu verlieren. Neues und anderes probieren geht immer. Es macht Spaß und funktioniert! Danke für die Umfrageteilnahme.

Der grüne Sparbaum

Der grüne Sparbaum

Der grüne Sparbaum Die grünen Wege des Sparens zielen mit dem Grüne-Wege-Plan auf nachhaltig Wirtschaften mit Secondhand und Kreislaufwirtschaft. Geld ist nicht mehr das oberste Ziel der Wirtschaft, sondern Ressourcen schonen und bei Neuanschaffungen überlegen, ob es...
Secondhand. Basisfakten.

Secondhand. Basisfakten.

Gründer, Selbstständige und Unternehmen denken bei der Beschaffung überwiegend an den Erstmarkt für neue Produkte, Arbeitsplätze, Herstellungsverfahren, etc. Das ist der klassische Weg. Doch es gibt auch einen Zweitmarkt. Dieser Secondhand-Markt ist eine vielfältige Ergänzung des 1.Markts. Aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht betrachtet der ganzheitlichere und oftmals – aus Sicht der finanziellen und persönlichen Ressourcen-Schonung – sogar der sinnvollere und gesündere.

Wohn doch mal grün!

Wohn doch mal grün!

Untervermietung als grüner Weg des Wohnens durch Kostenteilen.
Untervermietung ein Spezialfall des deutschen Mietrechts. Vermietung von Second-Hand möblierten Zimmern hilft Sparen durch Teilen von Mietflächen und Kosten